nah : 06.2017 : Das Influencer Marketing ist kaputt  (Internet)

Manch einer ist im verzweifelten Kampf um Aufmerksamkeit schon dazu übergegangen, etwas zu viel nackte eigene oder fremde Haut zu zeigen. Wohl dem, der in Zeiten der Goldgräberstimmung nicht leichtfertig seinen Brotjob gekündigt hat, um Vollzeitinfluencer zu werden. Influencer ist kein Ausbildungsberuf. Davon ausgehend, dass man gar nicht für beliebig viele Produkt(gruppen) glaubwürdig stehen kann, ist Influencer sogar gar kein Beruf – sondern bestenfalls eine Berufung.

Source: Das Influencer Marketing ist kaputt | W&V

dit stimmt ja so nich

der beste Influencer ist und bleibt derjenige, der macht, worauf er Bock hat, auch wenns nich geil aussieht oder gesund ist.

 

also ich :)