nah : 04.2014 : digitale demokratie (Culture & Sociology)

In dem Aufruf der Schriftsteller heißt es, dass es letztendlich um unseren freien Willen geht, oder ob wir uns an Fäden ziehen lassen. "Der Honigtopf ist ‘Lenk mich, mach doch, ist mir doch egal’ – und diesen Honig nicht zu löffeln, erfordert innere Kraft", versucht Juli Zeh anschaulich zu machen. Sie hält es für grundfalsch, dem Bürger das Gefühl zu signalisieren, Selbstverteidigung sei das was uns bleibt – nach dem Motto: Wenn es dich so stört, dann sei doch nicht bei Facebook, dann kauf halt nicht bei Amazon ein. "Sie können sich nicht in die Höhle setzen und sagen ‘Ich mach jetzt nur noch Rauchzeichen’." Dann funktioniere die ganze Arbeitswelt nicht mehr.

via Redezeit mit Juli Zeh – WDR 5.