Kardashian statt Kopftuch

Es sind inflationäre Komplimente. Sie verlieren und gewinnen gleichzeitig an Bedeutung. Die täglichen Bemerkungen über unseren Körper rücken das Thema Schönheit in den Mittelpunkt. Gleichzeitig wurde es zu einem selbstverständlichen Teil unseres Lebens, und wir konnten locker mit unserem Körper umgehen. Klar wollen wir auch später schön sein, wenn wir es als Kinder stets gesagt bekamen. Der Natürlichkeitsdrang der deutsch-deutschen Frauen war uns dagegen lange fremd. Unrasierte Achseln? Kein Make-up? Das irritierte uns.

Source: Seite 2 – Muslimische Schönheitsideale: Kardashian statt Kopftuch

All posts

Other pages